selbstgebackenes Granola


­čąú Selbstgebackenes ayurvedisches Granola Isst du auch so gerne knuspriges M├╝sli? Ich liebe es zwischendurch M├╝sli in meinen Speiseplan zu integrieren. Herk├Âmmliche Granolas enthalten leider viel zu oft sehr viel Zucker oder andere Inhaltsstoffe, auf die wir gerne verzichten k├Ânnen. Mit diesem selbstgebackenen Granola hast du eine gesunde Alternative & dazu noch einen wunderbaren Duft beim Backen.




­ŁŚą­ŁŚ▓­Łśç­ŁŚ▓­ŁŚŻ­Łśü:

100 g Honig oder Dattelsirup

1 EL Kokos├Âl

1 TL Zimt

1/2 TL Ingwer gemahlen

etwas Kardamom gemahlen

1 Prise Salz

200 g Haferflocken

60 g Sonnenblumenkerne

20 g gehackte Waln├╝sse

30 g gehackte Mandeln

50 g Sesam

100 g Kokosraspeln

nach Belieben eine gute Handvoll Rosinen


­ŁŚŽ­ŁŚ╝ ­ŁŚ»­ŁŚ«­ŁŚ░­ŁŚŞ­ŁśÇ­Łśü ­ŁŚ▒­Łśé ­ŁŚ▒­ŁŚ▓­ŁŚÂ­ŁŚ╗ ­ŁŚá├╝­ŁśÇ­ŁŚ╣­ŁŚÂ:

Alle Zutaten sorgf├Ąltig miteinander vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Anschlie├čend im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad ca. 40 Minuten hellgelb backen. Ab und zu das M├╝sli w├Ąhrend des Backens mischen und im Auge behalten. Nicht zu dunkel backen, da es sonst bitter schmeckt. Abk├╝hlen lassen - jetzt wird es richtig sch├Ân knusprig. Das Granola h├Ąlt sich in einer luftdichten Dose gut 4 Wochen. Es schmeckt super mit pflanzlicher Milch oder Kokosjoghurt. Wenn du es mit Obst essen m├Âchtest denke daran, das Obst ggf. zu d├╝nsten oder dazu eine pflanzliche Milch zu essen, da es sonst zu Verdauungsbeschwerden kommen kann.


Guten Appetit!