Die Grundlagen des Ayurveda & seine 5 Elemente

Aktualisiert: Jan 2


Wie du bereits in dem Artikel Mit Ayurveda zu mehr Zahngesundheit gelernt hast, stammt das Wort “Ayurveda” aus dem Sanskrit, der alten indischen Sprache und bedeutet übersetzt: “Wissenschaft des Lebens”. Der Ayurveda ist ein traditionelles, indisches Heilsystem - eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen in Zusammenhang mit seiner Natur, welches bis heute seine Gültigkeit besitzt.

Der Mensch wird dabei als Mikrokosmos im Makrokosmos - der Umwelt & Natur beschrieben. Er ist ein in sich perfektes Abbild der Natur und lässt sich nicht von ihr getrennt betrachten. Das bedeutet, dass jeder von uns in einer ständigen Wechselbeziehung mit dem Kosmos befindet. Gleichzeitig können wir somit aber auch alles, was wir in der Natur vorfinden auch in uns selbst wiederfinden. Und genau hier kommen die 5 Elemente - Äther (Raum), Luft, Wasser, Feuer und Erde ins Spiel.

Die Kenntnis der 5 Elemente ist deswegen so wichtig, weil wir das Wissen über ihre Eigenschaften & Wirkungen für uns selbst anwenden können. Wir können dadurch Rückschlüsse auf unser Leben, unsere Wechselbeziehungen mit der Umwelt, Gesundheit und die Entstehung von Krankheiten ziehen.

Wir benötigen alle 5 Elemente in ihrer Gesamtheit um überhaupt leben zu können.

Das Element Äther oder Raum finden wir im Kosmos aber auch in unserem Körper wieder. In Hohlräumen, in unseren Organen, wie z.B. dem Magen- Darm Trakt, der Lunge und vielen weiteren kommt es ebenfalls vor.

Luft finden wir in der Natur z.B. als Wind vor, es ist ein Element mit viel Bewegung. Im Körper finden wir es unter anderem in bewegten Vorgängen, wie der Atmung, Muskelbewegungen, Verdauung und unserem Herzschlag.

Das Element Wasser finden wir in der Natur z.B. im Meer, in Flüssen, Seen und im Regen. Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Im Blut, in all unseren Zellen bildet Wasser eine unverzichtbare Komponente des Lebens.

Feuer finden wir z.B. in der Sonne wieder. Es gilt als Element für Transformation und in unserm Körper sorgt es für Wärme. Nur ein warmer Körper ist lebendig. In allen Stoffwechselprozessen finden wir das Feuerelement wieder. Insbesondere in unserer Verdauung spielt es eine große Rolle. Der Ayurveda legt hier dem "Agni", dem Verdauungsfeuer einen besonders großen Stellenwert zugrunde. In meinem demnächst veröffentlichten Artikel erhält du mehr Infos zum Agni.

Das Element Erde bestimmt unsere Basis und Struktur. In der Natur stellt es unsere Erde dar, auf der wir leben. Im Körper liegt es in allen festen Strukturen vor. Wir finden es in unseren Knochen, Muskeln, dem Fettgewebe und vielen weiteren.

Alle 5 Elementen besitzen besondere Eigenschaften, welche auf feinstofflicher Ebene wirken.

Diese Eigenschaften bestimmen nicht nur unsere körperlichen Reaktionen, sondern auch die der Natur.


Als kleines Bespiel schauen wir uns einmal das Luftelement an. Es besitzt die Eigenschaften kalt, trocken, leicht, rauh, fein, beweglich und subtil. Herrscht in unserem Körper sehr viel Luft vor, so kann das dazu führen, dass wir schnell frieren, unsere Gedanken sich viel bewegen, unsere Verdauung mit viel Luft arbeitet. Es kann z.B. zu einem Blähbauch und Verstopfung kommen.

Nehmen wir nun Nahrungsmittel zu uns, die ebenfalls diese Eigenschaften besitzen wie z.B. trockenes Brot, kalte und rohe Kost, so können diese Eigenschaften in uns noch mehr verstärkt werden.

Nutzen wir jedoch nun beispielsweise die Eigenschaften des Feuers - wie Wärme und die der Erde dazu - z.B. Schwere und Substanz, so können wir die Wirkungen der Luft in uns abschwächen.


Der ayurvedische Grundsatz: "Gleiches verstärkt Gleiches und Gegensätze heben sich auf." lässt sich immer wieder anwenden und macht es uns wunderbar einfach, das universell gültige Wissen dieses Heilsystems in unserem Alltag anzuwenden.


Wenn du gerne mehr Details zu den Elementen oder zu ihren Wirkungen erhalten möchtest, schreib mir gerne einen Kommentar oder melde dich für meinen kostenlosen Newsletter an.


Deine Sarah


Schön, dass du da bist!

Deine Infos machen sich auf dem Weg zu dir!

© 2020 by Sarah Hinrichs. Zahnärztin, Ayurveda Gesundheitsberaterin & Yogalehrerin   Datenschutz   Impressum