Warum eine Schiene nicht das Einzige ist, was dir hilft

Aktualisiert: Nov 11



Heute möchte ich hier einmal ein Geheimnis lüften!


Im Artikel "Zahnschienen und CMD - Was bringt eine Schiene und welche Schienen gibt es?" habe ich bereits beschrieben, dass es eine Vielzahl von Schienen gibt.


Vielleicht wartest du auch immer noch darauf, dass endlich ein Zahnarzt dir die einzig richtige Schiene anpasst und damit sofort deine Kieferbeschwerden verschwinden?


Die Wahrheit hinter all den Schienen ist allerdings: Egal welche Schiene du bekommst, sie wird nicht die einzige und alleinige Lösung deines Kieferproblems sein!

Schienen haben verschiedene Funktionen. Sie verhindern weiteren Abrieb und schützen somit die Zahnsubstanz.

Sie können auch die Gelenkposition optimieren und eine Entspannung in der Muskulatur herbeiführen.


Aber – und jetzt kommt das Geheimnis - eine Schiene kann nicht verhindern, dass du mit den Zähnen knirscht!

Und auch dein Zahnarzt ist nicht der Handwerker, der mit einer kleinen Reparatur (in diesem Falle dem Anpassen deiner Schiene) so einfach das Problem beheben kann.


Leider kommen viele Patienten mit dieser Erwartungshaltung zu mir in die Praxis und sind dann enttäuscht, wenn die Schiene keine sofortige Linderung der Beschwerden schafft.

.

Wenn du mir schon länger folgst, weißt du inzwischen, dass eine Craniomandibuläre Dysfunktion sehr viele Ursachen hat.

Neben Stress, der oft die Hauptursache darstellt, können Fehlhaltungen und muskuläre Dysbalance durch Bewegungsmangel oder einseitigen Bewegungen zu Kieferbeschwerden führen. Auch Verdauungsbeschwerden, hormonelle Veränderungen oder ein unruhiger Schlaf spielen eine entscheidende Rolle.


Das bedeutet: Wenn die Ursache nicht der Kiefer an sich ist, dann wird auch eine Schiene alleine deine Probleme nicht lösen können.

Es gilt, die Ursachen zu beheben. Du musst die Verantwortung für deine Gesundheit übernehmen und aktiv werden, damit du es schaffen kannst, deinen Kiefer dauerhaft zu entspannen.

Reduziere Stress, ernähre dich passend und gesund und komme in Bewegung!

Wenn du nicht weißt, wie das geht, dann unterstütze ich dich gerne auf dieser Reise in meinem nächsten Kieferbalance Kurs.

Den Link zu der unverbindlichen Warteliste findest zu hier.

Mehr kostenlose Infos zu diesem und weiteren Themen findest du auf Instagram oder in der passenden Podcastfolge.


Außerdem kannst du dir jetzt kostenlos den 15 Schritte-Check herunterladen, um zu testen, ob bei dir überhaupt eine CMD vorliegt.


Namaste,


Deine Sarah